Paul-Heyse-Straße

Mit Weißbier beladen: Laster steckt fest - Bilder

1 von 10
Ein Weißbier-Laster ist am Mittwochmittag in der Paul-Heyse-Unterführung festgesteckt. Die Feuerwehr rückte an, um Luft aus den Reifen zu lassen.
2 von 10
Ein Weißbier-Laster ist am Mittwochmittag in der Paul-Heyse-Unterführung festgesteckt. Die Feuerwehr rückte an, um Luft aus den Reifen zu lassen.
3 von 10
Ein Weißbier-Laster ist am Mittwochmittag in der Paul-Heyse-Unterführung festgesteckt. Die Feuerwehr rückte an, um Luft aus den Reifen zu lassen.
4 von 10
Ein Weißbier-Laster ist am Mittwochmittag in der Paul-Heyse-Unterführung festgesteckt. Die Feuerwehr rückte an, um Luft aus den Reifen zu lassen.
5 von 10
Ein Weißbier-Laster ist am Mittwochmittag in der Paul-Heyse-Unterführung festgesteckt. Die Feuerwehr rückte an, um Luft aus den Reifen zu lassen.
6 von 10
Ein Weißbier-Laster ist am Mittwochmittag in der Paul-Heyse-Unterführung festgesteckt. Die Feuerwehr rückte an, um Luft aus den Reifen zu lassen.
7 von 10
Ein Weißbier-Laster ist am Mittwochmittag in der Paul-Heyse-Unterführung festgesteckt. Die Feuerwehr rückte an, um Luft aus den Reifen zu lassen.
8 von 10
Ein Weißbier-Laster ist am Mittwochmittag in der Paul-Heyse-Unterführung festgesteckt. Die Feuerwehr rückte an, um Luft aus den Reifen zu lassen.

München - Verkehrschaos: Er hat kostbare Fracht - und kommt nicht mehr weiter. In der Paul-Heyse-Unterführung am Münchner Hauptbahnhof steckt ein Lastwagen fest.

Auch interessant

Meistgesehen

Stadt
Unsere Bilder des Tages
Unsere Bilder des Tages
Bilder: Mit der Polizei auf Streife in der Maxvorstadt
Bilder: Mit der Polizei auf Streife in der Maxvorstadt
Sendling
Bilder: Mit der Polizeiinspektion Sendling auf Streife 
Bilder: Mit der Polizeiinspektion Sendling auf Streife 
Willkommen zu Hause, Gajendra! Hellabrunner Elefantenbulle wieder da
Willkommen zu Hause, Gajendra! Hellabrunner Elefantenbulle wieder da

Was denken Sie über diese Fotostrecke?

Kommentare