Zusammenstoß mit Radfahrer

Bub (5) rennt auf die Straße: Schwer verletzt

München - Weil er auf der anderen Straßenseite einen Freund sieht, rennt ein 5-jähriger Bub plötzlich auf die Straße. Ein Radler kann nicht mehr rechtzeitig bremsen - das Kind wird schwer verletzt.

Wie die Polizei berichtet, war der 5-jährige Bub am Donnerstag, 30.04., gegen 18.30 Uhr, auf dem Gehweg der Thalkirchner Straße in der Isarvorstadt. Als er einen Freund auf der gegenüberliegenden Straßenseite sah, wollte er zu diesem laufen. Das Kind überquerte die Fahrbahn, ohne auf den fließenden Verkehr zu achten.

Zur gleichen Zeit fuhr auf der Straße ein 45-jähriger Münchner mit seinem Fahrrad. Als der Radfahrer das Kind sah, versuchte er noch zu bremsen. Er konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht vermeiden und stieß mit dem Kind zusammen.

Der Radfahrer stürzte nicht, doch das Kind wurde am Bein getroffen und stürzte auf die Fahrbahn. Dabei wurde der Bub schwer verletzt, er brach sich den rechten Unterschenkel.

Das Kind wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare