Stammgäste trauern

Das Zwingereck schließt nach über 42 Jahren

+
Die Wirtschaft Zwingereck ist seit Monaten geschlossen. 

In München sorgt ein Traditionswirtshaus für Trauer: Das „Zwingereck“ schließt. Eine neue Gaststätte ist bereits in Planung.

München - Nach 42 Jahren Tradition ist es nun vorbei. Das Zwingereck, eines der traditionsreichsten Münchner Wirtshäuser, macht dicht, berichtet die Abendzeitung München. Seit Monaten ist die Wirtschaft geschlossen, nun hört die Pächterfamilie Kulz nach all den Jahren endgültig auf. Die Augustiner Brauerei, der das Anwesen gehört, hat zwar bereits eine neue Gaststätte in Planung, doch die Münchner Stammgäste trauern. Wie die neue Gaststätte aussehen soll oder wer der neue Pächter sein wird ist bis jetzt noch nicht bekannt. 

„Das Zwingereck hatte Seele“

Viele glauben nicht, dass eine neue Wirtschaft dem alten Zwingereck das Wasser reichen kann. Viele Menschen aus dem Viertel trafen sich hier zum Ratschen, auf ein Bier. Auch kommunalpolitsche Veranstaltungen faden in dem Viertel-Treff statt. Wie sich eine neue Gastronomie hier einfügt, wird sich zeigen. 

sdr

Auch interessant

Meistgelesen

Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm

Kommentare