Luxus-Edeka in der Schrannenhalle? Umfrage:

Schrannenhalle
1 von 4
Die Marktleute: „Einen Luxus-Supermarkt braucht’s am Viktualienmarkt nicht“, schimpft Elke Fett, Sprecherin der Marktleute. „Die Münchner sind bei uns doch bestens versorgt!“ Eine direkte Konkurrenz Tür an Tür mit einem ähnlichen Angebot würde es den Marktleuten nur noch schwerer machen. „In den vergangenen Jahren ging es immer abwärts, viele Standlbetreiber haben schon jetzt zu kämpfen. Will die Stadt unseren Markt kaputtmachen?“ Zudem ärgert es die Händler, dass sie nicht in die Überlegungen der Stadt einbezogen werden. Elke Fett: „Es ist nicht in Ordnung, dass die Stadt uns nicht einbindet.“
Schrannenhalle
2 von 4
Die Kunden: Sandra Nuber-Dürr (41) und ihre Mutter Erika Nuber (63) aus Maxhütte-Haidhof (Oberpfalz) bummeln bei ihren München-Besuchen gerne durch die Schrannenhalle: „Uns gefällt das schöne Ambiente mit den verschiednenen Ständen“, sagt Sandra Nuber-Dürr. Ein Edel-Supermarkt hat hier ihrer Meinung nach nichts verloren: „Den gibt es doch überall – dafür muss ich nicht an den Viktualienmarkt kommen.“
Schrannenhalle
3 von 4
Der Münchner Wolfgang Helmdach (67) sieht es ähnlich: „Die Schrannenhalle sollte ein großer Marktplatz sein. Wenn der Supermarkt kommt, haben wir genau das, was eh nicht funktioniert: Luxus.“
Schrannenhalle
4 von 4
Der Bezirksausschuss: Auch der Bezirksausschuss Altstadt-Lehel hält nichts von dem Vorhaben. „Ein Supermarkt würde nicht dem Konzept der Schrannenhalle entsprechen“, sagt der Vorsitzende Wolfgang Püschel. Schließlich seien die Nutzungskriterien der Halle vertraglich festgelegt: Handel, Wandel und Kultur. Gerade der letzte Punkt stößt dem BA-Chef sauer auf: „Wie sollte mit einem Supermarkt die Vorgabe Kultur eingehalten werden? Tanzen um das goldene Konsumkalb?“, fragt Püschel. „Damit wären wir nicht einverstanden.“ Generell fehle eine gründliche Analyse, was die Schrannenhalle für München bedeutet. Püschel: „Es ist der falsche Ansatz, nur auf den Profit zu schauen.“

München - Für die Schrannenhalle gibt es schon wieder neue Pläne: Jetzt soll ein Luxus-Edeka dort einziehen. Das Marktleute, Bezirksausschuss und Kunden sagen:

Auch interessant

Meistgesehen

Stadt
Unsere Bilder des Tages
Unsere Bilder des Tages
Stadt
Hier bleibt die Miete stabil: Gilt der Luxus-Schutz auch bei Ihnen?
Hier bleibt die Miete stabil: Gilt der Luxus-Schutz auch bei Ihnen?
Bilder vom super-sonnigen Dult-Start
Bilder vom super-sonnigen Dult-Start

Kommentare