M-net Glasfaser

So einfach testen Sie 100 Mbit/s

+
100 Mbit/s: 100 Mbit/s testen -ganz unverbindlich und kostenlos mit einem neuen M-net Glasfaseranschluss.

Nur die wenigsten Internetnutzer interessieren sich für Bandbreiten und Netzwerktechnik. Internet muss einfach funktionieren und schnell sein. Doch schnell ist eben nicht gleich schnell.

Wer mit einem einfachen DSL-Anschluss mit nur 5 oder 10 Mbit/s das Internet nutzt, hat schnell das Nachsehen. Vor allem Videostreaming benötigt hohe Bandbreiten. Wer beispielsweise einen Film aus der Onlinevideothek Netflix in HD- oder sogar in Ultra-HD Auflösung ruckelfrei anschauen möchte, sollte über mindestens 25 Mbit/s am heimischen Anschluss verfügen. Und das exklusiv. Sobald jemand den selben Anschluss, zum Beispiel für Online-Gaming oder zum Shoppen auf bildreichen Webseiten nutzt, wird’s schon wieder eng.

Wie viel Bandbreite ein Haushalt wirklich benötigt, hängt stark vom individuellen Nutzerverhalten ab und davon, wie viele Personen und Geräte auf den Anschluss zugreifen. Ein bisschen Puffer nach oben einzukalkulieren, schadet nie und schützt vor Sanduhren, kriechenden Ladebalken und Frustration. M-net bietet in allen Münchner Haushalten, die schon ans Glasfasernetz angeschlossen sind, Anschlüsse mit bis zu 100 Mbit/s. Aber wie fühlt sich Internet-Surfen mit 100 Mbit/s an? M-net lädt aktuell alle Neukunden zum Praxistest ein.

Hier erfahren Sie mehr über die Glasfaser-Anschlüsse von M-net

Neukundenaktion: 100 Mbit/s für alle

Viele wissen nicht, wie schnell sich surfen mit 100 Mbit/s anfühlt.

Allen Glasfaser-Neukunden schenkt M-net ein kostenloses Speed-Upgrade auf 100 Mbit/s - und das ein halbes Jahr lang. Leere Bildschirmseiten und ruckelnde Videos gehören damit der Vergangenheit an. Danach läuft der Test automatisch aus und der Kunde erhält die ursprünglich gebuchte Bandbreite. Das Testangebot kann im regulären Bestellprozess auf der Webseite oder im Shop optional hinzugebucht werden. Eine separate Kündigung ist nicht notwendig, was das Angebot besonders fair und transparent macht. Möchte der Kunde nach dem Testzeitraum weiterhin mit 100 Mbit/s surfen, wird der Tarif kostenfrei hochgestuft. Das Angebot kann bei Abschluss einer Surf&Fon-Flat mit 24-monatiger Laufzeit in Anspruch genommen werden. Der Preis beträgt in den ersten sechs Testmonaten jeweils 19,90 Euro.

M-net: Meine Highspeed-Heimat

Impressionen: Glasfaseranschlüsse von M-net

Viele Nutzer heißt auch viel Datenverkehr. Ein schneller Internetanschluss schützt vor Abbrüchen, Wartezeiten und ruckelnden Videos.
Viele Nutzer heißt auch viel Datenverkehr. Ein schneller Internetanschluss schützt vor Abbrüchen, Wartezeiten und ruckelnden Videos. © M-net
Per Glasfaser gibt es die schnellsten und leistungsfähigsten Internet-Anschlüsse. Bei M-net sogar mit Bandbreiten bis 300 Mbit/s.
Per Glasfaser gibt es die schnellsten und leistungsfähigsten Internet-Anschlüsse. Bei M-net sogar mit Bandbreiten bis 300 Mbit/s. © M-net
Viele wissen nicht, wie schnell sich surfen mit 100 Mbit/s anfühlt.
Viele wissen nicht, wie schnell sich surfen mit 100 Mbit/s anfühlt. © M-net
Auf einer Länge von rund 850 Kilometern wurden Leerrohre für die Glasfaserkabel verlegt. Glasfasern transportieren riesige Datenmengen in Sekundenschnelle.
Auf einer Länge von rund 850 Kilometern wurden Leerrohre für die Glasfaserkabel verlegt. Glasfasern transportieren riesige Datenmengen in Sekundenschnelle. © M-net
Highspeed in der halben Stadt: rund 350 000 Münchner Haushalte haben Zugang zum Highspeed-Internet von M-net.
Highspeed in der halben Stadt: rund 350 000 Münchner Haushalte haben Zugang zum Highspeed-Internet von M-net. © M-net
100 Mbit/s: 100 Mbit/s testen -ganz unverbindlich und kostenlos mit einem neuen M-net Glasfaseranschluss.
100 Mbit/s: 100 Mbit/s testen -ganz unverbindlich und kostenlos mit einem neuen M-net Glasfaseranschluss. © M-net
Einzelne Glasfasern sind so dünn wie ein Haar und transportieren Daten in Lichtgeschwindigkeit.
Einzelne Glasfasern sind so dünn wie ein Haar und transportieren Daten in Lichtgeschwindigkeit. © M-net
Durch solche Hauseinführungen gelangen die Kabel von der Straße in den Gebäudekeller.
Durch solche Hauseinführungen gelangen die Kabel von der Straße in den Gebäudekeller. © M-net
Die Münchner Innenstadt verfügt über die weltweit modernste Breitbandtechnologie. Glasfaserleitungen reichen hier bis in die einzelnen Häuser bzw. in die Wohnungen.
Die Münchner Innenstadt verfügt über die weltweit modernste Breitbandtechnologie. Glasfaserleitungen reichen hier bis in die einzelnen Häuser bzw. in die Wohnungen. © M-net
Glasfaser bis in den Keller (FTTB): Im Haus kommt die bestehende Telefon-Hausverkabelung zum Einsatz.
Glasfaser bis in den Keller (FTTB): Im Haus kommt die bestehende Telefon-Hausverkabelung zum Einsatz. © M-net
Glasfaser bis die Wohnung (FTTH): Schneller geht’s nicht. Per FTTH liefert M-net Breitbandinternet mit bis zu 300 Mbit/s.
Glasfaser bis die Wohnung (FTTH): Schneller geht’s nicht. Per FTTH liefert M-net Breitbandinternet mit bis zu 300 Mbit/s. © M-net

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Party-Ärger an der Isar: Anwohner dokumentiert seine schlaflose Nacht
Party-Ärger an der Isar: Anwohner dokumentiert seine schlaflose Nacht
Mann packt vor 30-Jähriger in Bus sein Geschlechtsteil aus - dann wird es gruselig
Mann packt vor 30-Jähriger in Bus sein Geschlechtsteil aus - dann wird es gruselig
Schlägerei im Burger King: Männer attackieren Frau (25), doch die weiß sich zu wehren
Schlägerei im Burger King: Männer attackieren Frau (25), doch die weiß sich zu wehren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.