Mit Jubiläums-Gewinnspiel!

M-net macht die Münchner glücklich!

+

M-net macht die Münchner glücklich- mit Highspeed-Internet, der 20 Jahre M-net Geburtstagstour und einem großen Jubiläums-Gewinnspiel.

Vor 20 Jahren, am 30.07.1996, gründeten die Stadtwerke München, die Bayerische Landesbank, die VIAG Interkom und die Stadtsparkasse München die M-net Telekommunikations GmbH.

Diesen runden Geburtstag möchte M-net gemeinsam mit München feiern:

Getreu dem Motto „M-net macht die Münchner glücklich“ ist M-net seit Mitte Juni und noch bis Ende August mit der 20 Jahre Geburtstagstour in Eisdielen, Tankstellen, Supermärkten und Schwimmbädern unterwegs und bezahlt die Rechnungen von überraschten und glücklichen Münchnern.

Außerdem feiert M-net das 20-jährige Jubiläum auch auf weiteren großen und kleinen Events, wie dem Isarinselfest oder dem Streetlife Festival. Dort gibt es tolle Mitmach-Aktionen wie das T-Wall-Reaktionsspiel und kleine Geschenke für die Teilnehmer.

Alle Informationen zu 20 Jahren M-net sind unter http://www.m-net.de/20jahre/ abrufbar.

Eindrücke von der 20 Jahre M-net Geburtstagstour

 © M-net
 © M-net
 © M-net
 © M-net
 © M-net
 © M-net
 © M-net
 © M-net
 © M-net
 © M-net

Jubiläums-Gewinnspiel: Gewinnen Sie ein unvergessliches Erlebnis mit 20 Freunden!

Anlässlich des 20. Geburtstags verlost M-net im Rahmen eines Jubiläums-Gewinnspiels unvergessliche Erlebnisse:

Die Teilnehmer haben die Chance auf ein unvergessliches Erlebnis mit 20 Freunden.

Zur Wahl stehen:

  • Ein exklusiver Kinoabend für den Gewinner und 20 Freunde inkl. Catering
  • Eine Fahrt mit 20 Freunden in der M-net Partytram direkt zum Lieblingsclub. Hier erwartet die Gewinner ein eigener Tisch und gekühlte Getränke.
  • Ein Highspeed-Erlebnis mit dem Flying Fox, einer der längsten Stahlseilrutschen der Welt inkl. Anreise und Verpflegung für den Gewinner und 20 Freunde.

Einfach unter https://www.m-net.de/gewinnspiel vorbeischauen und mitmachen!

Auch interessant

Meistgelesen

Mieter warnen: „Wir sind nicht die Einzigen“ - Wohnungs-Zoff weitet sich zum Skandal aus
Mieter warnen: „Wir sind nicht die Einzigen“ - Wohnungs-Zoff weitet sich zum Skandal aus
An der Giselastraße: Mann (24) macht einen fatalen Fehler und wird von U-Bahn überrollt
An der Giselastraße: Mann (24) macht einen fatalen Fehler und wird von U-Bahn überrollt
„Sackratte“: Fiese Kommentare auf Münchner Luxusauto - ein Detail empört Passanten zutiefst
„Sackratte“: Fiese Kommentare auf Münchner Luxusauto - ein Detail empört Passanten zutiefst

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.