tz-Leser planen die Zukunft im Zuglabor

Machen Sie die S-Bahn besser!

+
Der S-Bahn-Betriebshof in ­Steinhausen.

München -  Gut – es gibt oft genug was zu meckern an der Münchner S-Bahn, das stimmt. Hier mal zur Abwechslung: Als tz-Leser können Sie mithelfen, die S-Bahn besser zu machen.

Sie können am kommenden Dienstagabend, dem 8. September, beim so genannten Zuglabor der S-Bahn in Steinhausen mitmachen. Elisabeth Ehrenwirth, Marketing-Leiterin der S-Bahn, sagt: „Wir blicken in die Zukunft und möchten wissen, welche Erwartungen unsere Fahrgäste für eine S-Bahn-Fahrt im Jahr 2025 haben.“

20 tz-Leser dürfen in einem S-Bahn-Wagen sagen, was ihnen nicht passt – und den Bahn-Verantwortlichen Vorschläge für Verbesserungen machen. Etwa für Raumaufteilung, Beleuchtung, Ausstattung und digitale Anwendungen. So können Sie die S-Bahn von morgen mitgestalten.

Wer mitmachen will, schickt bis Donnerstag früh, 9 Uhr, eine Mail mit Betreff „S-Bahn“ an lokales@tz.de. Sagen Sie uns, wie Sie die S-Bahn nutzen (wie oft, Uhrzeiten, Linien?). Name und Telefonnummer nicht vergessen! Teilnehmer werden benachrichtigt.

Auch interessant

Meistgelesen

Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Legendäres Lokal in München öffnet wieder seine Pforten - diese Änderungen erwarten Gäste jetzt
Legendäres Lokal in München öffnet wieder seine Pforten - diese Änderungen erwarten Gäste jetzt
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail

Kommentare