tz-Leser planen die Zukunft im Zuglabor

Machen Sie die S-Bahn besser!

+
Der S-Bahn-Betriebshof in ­Steinhausen.

München -  Gut – es gibt oft genug was zu meckern an der Münchner S-Bahn, das stimmt. Hier mal zur Abwechslung: Als tz-Leser können Sie mithelfen, die S-Bahn besser zu machen.

Sie können am kommenden Dienstagabend, dem 8. September, beim so genannten Zuglabor der S-Bahn in Steinhausen mitmachen. Elisabeth Ehrenwirth, Marketing-Leiterin der S-Bahn, sagt: „Wir blicken in die Zukunft und möchten wissen, welche Erwartungen unsere Fahrgäste für eine S-Bahn-Fahrt im Jahr 2025 haben.“

20 tz-Leser dürfen in einem S-Bahn-Wagen sagen, was ihnen nicht passt – und den Bahn-Verantwortlichen Vorschläge für Verbesserungen machen. Etwa für Raumaufteilung, Beleuchtung, Ausstattung und digitale Anwendungen. So können Sie die S-Bahn von morgen mitgestalten.

Wer mitmachen will, schickt bis Donnerstag früh, 9 Uhr, eine Mail mit Betreff „S-Bahn“ an lokales@tz.de. Sagen Sie uns, wie Sie die S-Bahn nutzen (wie oft, Uhrzeiten, Linien?). Name und Telefonnummer nicht vergessen! Teilnehmer werden benachrichtigt.

Auch interessant

Meistgelesen

Verbotener Tanz in Striptease-Bar: Razzia in der Maxvorstadt
Verbotener Tanz in Striptease-Bar: Razzia in der Maxvorstadt
Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Die besten Wiener Schnitzel in München und Umland: Hier wird besonders gut paniert
Die besten Wiener Schnitzel in München und Umland: Hier wird besonders gut paniert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.