Mädchen in der S-Bahn belästigt - Zeugen gesucht

München - Ein betrunkener 50-Jähriger hat in der S4 ein Mädchen belästigt, Fahrgäste griffen ein. Der Täter ist geschnappt - allerdings fehlt von Opfer und Helfern jede Spur.

Der Vorfall hatte sich, wie die Polizei jetzt mitteilt, am Freitag, 28. Januar 2011, ereignet. Ein 50-jähriger Deutscher belästigte gegen 16.15 Uhr in der S-Bahnlinie 4 in Richtung Geltendorf ein etwa 12-jähriges Mädchen. Mehrere couragierte Fahrgäste bemerkten dies und forderten den Mann auf, die Belästigungen zu unterlassen. Ein in der S-Bahn anwesender Kollege des Polizeipräsidiums München wurde auf den Tumult aufmerksam, wies sich als Polizeibeamter aus und beförderte den stark angetrunkenen Mann am S-Bahnhof Donnersbergerbrücke aus dem Zug. Anschließend wurde seine Identität festgestellt.

Situationsbedingt konnten allerdings weder die Personalien des Mädchens noch die der Helfer erhoben werden. Derzeit ist auch nicht bekannt, in welcher Art und Weise das Mädchen belästigt wurde.

Die etwa 12-Jährige und die couragierten Fahrgäste werden gebeten, sich beim Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel.: 089/2910-0 zu melden.

Auch interessant

Kommentare