Männer zeigen Hitlergruß an der Feldherrnhalle

München - Gleich drei Männer sind am Dienstag angezeigt worden, weil sie an der Feldherrnhalle sowie auf dem Olympiaturm den Hitlergruß gezeigt haben.

Wie die Polizei mitteilt, haben am Dienstagabend gegen 23 Uhr zwei Männer an der Feldherrnhalle am Odeonsplatz den Hitlergruß gezeigt. Sie streckten ihre rechten Arme aus und verharrten für mehrere Sekunden in der Haltung. Zeugen benachrichtigten die Polizei, die die Beschuldigten wenig später in der Weinstraße stellen konnte. Die beiden wurden wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen angezeigt.

Zuvor war am Nachmittag auf ähnliche Weise ein 45-jähriger Rumäne aus Schweden aufgefallen. Gegen 15 Uhr zeigte er im Olympiaturm ebenfalls den Hitlergruß und rief dabei deutlich "Heil Hitler". Mehrere Touristen benachrichten daraufhin die Polizei. Als die Beamten eintrafen, begrüßte der Mann sie ebenfalls mit dem Hitler-Gruß. Der 45-Jährige wurde vorläufig festgeommen und ebenfalls wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen angezeigt.

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion