Rund um den 1. Mai

Maibaumaufstellen & Co: Wo München in den Mai feiert

+
Er ist vielleicht der bekannteste, aber bei Weitem nicht der einzige im Stadtgebiet: Der Maibaum am Viktualienmarkt.

München - Nicht nur auf dem Land - auch in München werden am 1. Mai die Maibäume aufgestellt. Ein Überblick über die Maifeiern in der Stadt.  

Am ersten Mai ist immer frei - und auch das Brauchtum lebt. Auch im Stadtgebiet warten viele Maifeiern auf Besucher. Eine Auswahl der Termine im Stadtgebiet:

29. April bis 3. Mai: Moosacher Maibaumfest am Moosacher St.-Martins-Platz

30. April, 15 Uhr, Hans-Sachs-Straße: Wahl der Maikönigin

30. April und 1. Mai, Menterschwaige: Harlachinger Maifest

30. April und 1. Mai, Huuezziplatz: Maibaumfest Johanneskirchen

30. April, 19.30 Uhr, Augustiner Stammhaus in der Neuhauser Straße: Tanz in den Mai

1. Mai, 10 Uhr, Pflanzeltplatz: Perlacher Frühschoppen

1. Mai, 11 Uhr, Laimer Anger: Maifest auf dem Laimer Anger

1. Mai: 11 Uhr: Maifeier mit Maibaumaufstellen und Festumzug im Tierpark Hellabrunn

1. Mai, 11.30 Uhr, Augustinerkeller in der Arnulfstraße: Maibaumaufstellen

1. Mai, 12 Uhr, Aribonenstraße: Maibaumfest in Ramersdorf

1. Mai, 10 Uhr, Karl-Heinrich-Ulrichs-Platz: Kiez & Kultur Maibaumfest

1. und 2. Mai, 18.30 Uhr, Frauenkirche: Maiandachten

1. Mai, 20 Uhr, Hofbräuhaus: Maitanz mit den Wellbuam

3. Mai, 19 Uhr, Marienplatz: Stadtmaiandacht mit Kardinal Marx

8. und 9. Mai, Städtisches Gut Riem: Stadlfest Riem mit Maitanz.

Für alle, die es weniger traditionell mögen, gibt's am 1. Mai außerdem wieder ein großes Kulturfest auf dem Marienplatz.  

mm/tz  

Auch interessant

Meistgelesen

Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare