Manfred Krug beleidigt: Klatschreporter Graeter verwarnt

+
Klatschkolumnist Michael Graeter soll Manfred Krug als Verbrecher bezeichnet haben.

München - Klatschreporter Michael Graeter war wohl nicht so freundlich zu Ferres Ex Manfred Krug. Ein Gericht verwarnte den Münchner, weil er ihn beleidigt haben soll.

Der Münchner Klatschreporter Michael Graeter ist vom Münchner Amtsgericht wegen Beleidigung verwarnt worden. Eine Geldstrafe von 5000 Euro sprach das Gericht nur unter Vorbehalt aus. Graeter, dessen Arbeit die TV-Kultserie “Kir Royal“ inspirierte, soll den Medienmanager Martin Krug, Ex-Mann von Veronica Ferres, beleidigt haben. Bei einem Tennisturnier zum Gedenken an den tödlich verunglückten Musikproduzenten Monti Lüftner soll er den Gastgeber mit Blick auf Krug gefragt haben, wie er dazu komme, “Verbrecher einzuladen“. Graeter bestritt vor Gericht erneut, dieses Wort benutzt zu haben.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Große Einkommens-Liste zum Vergleichen: So verdient München
Große Einkommens-Liste zum Vergleichen: So verdient München
Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Über diese Twitter-Panne der Münchner Polizei lacht das Netz
Über diese Twitter-Panne der Münchner Polizei lacht das Netz

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion