Mann fällt junge Frau von hinten an

München - Beinahe wäre in der Nacht zum Samstag eine 21-jährige Münchnerin einem bislang unbekannten Mann zum Opfer gefallen: Er hatte sie von hinten angefallen - doch die Frau wusste sich zu wehren.

In der Nacht zum Samstag gegen 2.30 Uhr befand sich eine 21- jährige Münchnerin am Johannisplatz, als sie von einem unbekannten Mann von hinten angefallen, umarmt und festgehalten wurde.

Der Fremde versuchte sie nach rechts in Richtung dort befindlicher Bäume abzudrängen. Die Geschädigte konnte sich befreien, woraufhin der Angreifer noch zweimal versuchte, sie festzuhalten. Nachdem ihm das nicht gelang, flüchtete er in Richtung Innere Wienerstraße.

Täterbeschreibung: Männlich, 175 cm groß, 23 Jahre alt, schlank, dunkle Haare (Pilzkopf); bekleidet war er mit einem türkisen Langarmhemd und einer Jeans.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

auch interessant

Kommentare