Mann mit geklautem Handy überführt

München - Weil ein Bulgare bei einer Personenkontrolle zusehends nervöser wurde, schauten die Beamten genauer hin – und landeten einen Treffer. Ein technischer Trick half weiter.

In der Tasche des 26-Jährigen steckte ein Nokia-Handy, das aus einem Diebstahl im Februar 2010 stammte. Damals war einer 21-jährigen Studentin in einer Schwabinger Kneipe die Handtasche – inklusive Geldbeutel und besagtem Handy – gestohlen worden.

Das Telefon konnte der Studentin zugeordnet werden, weil sie ihre IMEI-Nummer parat hatte. Diese Seriennummer können Sie auf Ihrem Handy mit der Tastenkombination *#06# einsehen.

mar. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Verkehrslage auf Stammstrecke normalisiert sich wieder
S-Bahn: Verkehrslage auf Stammstrecke normalisiert sich wieder
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ

Kommentare