Mann knackt Spielautomaten

München - Über ein Holzfenster war ein Unbekannter vor einigen Wochen in eine Gaststätte in der Detmoldstraße (Milbertshofen) eingebrochen. Jetzt hat die Polizei einen Verdächtigen ermittelt.

In der Gaststätte hatte ein Unbekannter zwei Geldspielautomaten sowie ein Unterhaltungsspielgerät geknackt und aus einer Schublade einen Bedienungsgeldbeutel geklaut.

Nun ermittelte die Polizei anhand von Fingerabdrücken einen 44-jährigen türkischen Arbeiter – er soll die Spuren verursacht haben. Als ihn die Kriminalpolizei vernahm, machte der Mann zwar keine Angaben, erklärte jedoch, dass er in dem Lokal Gast war und dort schon 150 000 Euro verspielt hat. Die Ermittlungen dauern an.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare