Sprit(z)-Tour in den Knast

Mann mit Rollerblades auf der A8 unterwegs

München - Weil dem Vater einer in Ungarn lebenden mongolischen Familie auf der Autobahn der Sprit ausgegangen war, schnallte er sich seine Rollerblades an, um zur zwei Kilometer entfernten Tankstelle zu fahren.

Als er mit dem Benzin zurückkam, wartete die Polizei. Die Beamten stellten fest, dass gegen den Mann ein Auslieferungsersuch vorlag. Außerdem wurden im Auto geringe Mengen von Haschisch gefunden. Seine Familie musste ohne ihn nach Ungarn, da der Mann in Haft kam.

tz

Rubriklistenbild: © picture-alliance / gms

Auch interessant

Kommentare