Gefährlicher Angriff

Mann attackiert Polizist mit zerbrochener Flasche

München - Unglaubliche Attacke am helllichten Tag: Am Samstag hat ein Mann mitten in der Altstadt ein Ehepaar mit einer kaputten Glasflasche bedroht. Als das Paar Hilfe suchte, eskalierte die Situation.

Gegen 12.35 Uhr am Samstag bedrohte ein 54 Jahre alter Portugiese mit einer abgebrochenen Sektflasche ein Passantenehepaar in Münchens Altstadt. Er versuchte, mit dem abgebrochenen Flaschenhals ins Gesicht des 68 Jahre alten Ehemannes zu stechen. Dieser konnte jedoch ausweichen und wurde nicht verletzt. Der 68-Jährige suchte Hilfe bei einer Polizeistreife, die sich in der Nähe aufhielt.

Als die Beamten den 54-Jährigen festnehmen wollten, schlug dieser wiederum mit dem abgebrochenen Flaschenhals von oben auf den Polizeibeamten ein und traf ihn an der linken Schulter. Der Beamte wurde dank seiner Ausrüstung nicht verletzt. Mit Pfefferspray setzte die Polizei den Angreifer außer Gefecht und nahm ihn fest.

Der Täter wurde vor Ort durch den Rettungsdienst behandelt und danach dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Haftbefehl wurde erlassen. Die Ermittlungen dauern noch an.

mm

Rubriklistenbild: © dpa/symbolbild

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Nach Liebesspiel in der U-Bahn: Das sagt ein MVG-Mitarbeiter
Nach Liebesspiel in der U-Bahn: Das sagt ein MVG-Mitarbeiter

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion