32-Jähriger schwer verletzt

Im Streit: Mann sticht mit Klappmesser zu

München - Im Streit hat ein 43-Jähriger vor einem Imbissladen auf einen 32 Jahre alten Mann mit einem Klappmesser eingestochen und ihn schwer verletzt.

Wie die Münchner Polizei berichtet, gerieten zwei Männer (43 und 32 Jahre alt) am Freitagabend gegen 22.30 Uhr vor einem Imbissladen in der Innenstadt in Streit. Der Zoff eskalierte, worauf der 43-Jährige ein Klappmesser zog und seinem Kontrahenten in den Bauch stach. Ein Zeuge kam dem 32-Jährigen zur Hilfe und wehrte weitere Attacken des Messerstechers mit einem umgedrehten Bistrostuhl ab. Der 43-Jährige flüchtete zu Fuß, konnte aber im Laufe des nächsten Morgens ausfindig gemacht und festgenommen werden.

Das 32-jährige Opfer wurde in ein Krankenhaus eingeliefert und operiert. Lebenswichtige Organe wurden nach Polizeiangaben aber nicht verletzt.

Gegen den Messerstecher wurde wegen versuchten Totschlags Haftbefehl erlassen.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Linie 8: Mehrere Ausfälle ab 16 Uhr
S-Bahn-Linie 8: Mehrere Ausfälle ab 16 Uhr
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchner Stadtwerke erhöhen Erdgaspreise ab 2018
Münchner Stadtwerke erhöhen Erdgaspreise ab 2018

Kommentare