Mann stürzt vom Balkon und verletzt sich schwer

München - Bei einem Sturz von einem Balkon im zweiten Stock in Ramersdorf hat sich in der Nacht zum Donnerstag ein Mann schwer verletzt.

Wie die Polizei mitteilt, hat sich der 38-jährige Münchner in der Nacht zu Donnerstag aus seiner Wohnung im dritten Stock eines Mehrfamilienhauses an der Zornedinger Sraße in Ramersdorf ausgesperrt. Gegen 0.30 Uhr versuchte er von dem Balkon seines Nachbarn im zweiten Stock auf den darüber liegen zu klettern, um so in seine Wohnung zu gelangen. Dabei rutschte er auf dem nassen Balkongeländer aus und stürzte auf die darunterliegende Wiese. Bei dem Sturz zog sich der 38-Jährige Kopfverletzungen und innere Verletzungen zu. Der Nachbar verständigte den Rettungsdienst und leistete Erste Hilfe.

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

Münchner Tagesmutter verhaftet - Pressekonferenz im Video
Münchner Tagesmutter verhaftet - Pressekonferenz im Video
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?

Kommentare