Mann zündet stummen Zeitungsverkäufer an

Bogenhausen - Abstreiten sinnlos: Polizisten beobachteten einen Mann dabei, wie er einen stummen Zeitungsverkäufer anzündete. Das Tat-Motiv aber ließ die Beamten staunen. 

Eine Polizeistreife bemerkte am Montag gegen 23.35 Uhr einen Mann, der in der Mauerkircherstraße vor einem stummen Zeitungsverkäufer stand. Just in diesem Augenblick begann der Inhalt des Zeitungsverkäufers zu brennen. Sofort eilten die Polizisten herbei und löschten das Feuer.

Der Tatverdächtige räumte gegenüber den Polizeibeamten sofort ein, dass er den Inhalt des stummen Zeitungsverkäufers mit seinem Feuerzeug in Brand gesetzt hatte. Als Motiv nannte er die schlechte Berichterstattung der Zeitung. Daraufhin wurde er festgenommen. Er muss sich nun wegen einer Sachbeschädigung durch Brandlegung verantworten.

mmä

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager

Kommentare