Mann killt mit Schwert einen Schneemann

München - Ein 18-jähriger Münchner hat mit einem 1,70 Meter langen Samuraischwert einen Schneemann attackiert. Ein Zeuge alarmierte die Polizei. Jetzt musste der Schneemann-Killer für seine Tat büßen:

Zeugen beobachteten am Mittwoch, 26. Januar, wie ein junger Mann gegen 19.45 Uhr an der Kreuzung Partnachstraße und Brunecker Straße in Untersendling mit mehreren Hieben einen Schneemann zerstörte. Tatwaffe: Ein Samuraischwert mit einer Gesamtlänge von ca. 170 Zentimetern. 

Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion 15 (Sendling) konnte den Täter noch vor Ort antreffen. Das Schwert wurde sichergestellt und er wurde wegen einer Ordnungswidrigkeit nach dem Waffengesetz angezeigt. Jetzt flatterte die Rechnung ins Haus: Der Schneemann-Hasser muss 220 Euro bezahlen

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare