Im Park: Mann zieht vor Bub die Hose runter

+
Der Vorfall ereignete sich in diesem Park

München - Ein unbekannter Mann hat in einem Münchner Park vor den Augen eines Buben seine Hose runtergezogen und sein Geschlecht entblößt. Dann befriedigte er sich selbst.

Der 12-Jährige war am Montag gegen 19 Uhr im Park "Am Durchblick" in Obermenzing unterwegs, als ein unbekannter Mann ihn nach einer Brücke über die Würm fragte. Der Bub erklärte ihm daraufhin den Weg. Als er damit fertig war, sagte der Mann, dass er ihm was zeigen wolle und zog seine Hose herunter. Dann befriedigte er sich vor den Augen des 12-Jährigen selbst. Der Bub ergriff die Flucht und erzählte seiner Mutter von dem Vorfall. Diese verständigte die Polizei.

Die Beamten suchen nun nach einem etwa 45 Jahre alten und rund 1,70 Meter großen, schlanken Mann, der mit fränkischem Dialekt spricht. Im Park trug er abgetragene, ungepflegte und minderwertige Kleidung. Er hatte eine kurze Hose, ein rotes T-Shirt und schwarze Schuhe mit verziertem Absatz an.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 089/2910-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion