Mann zwingt Frau, ihm in den Schritt zu fassen

+
Der Alte Botanische Garten

München - Ein unbekannter Mann hat im Alten Botanischen Garten eine Frau angegriffen und sie gezwungen, ihm in den Schritt zu fassen. Die 22-Jährige reagierte jedoch geistesgegenwärtig.

Die junge Frau war am Montag nach einem Wiesn-Besuch gegen 23.40 Uhr auf dem Heimweg durch den Alten Botanischen Garten. Dort bemerkte sie, dass sie von jemandem verfolgt wurde. Plötzlich umklammerte sie ein unbekannter Mann von hinten, packte ihre Hand und steckte sie in den Schritt seiner Jeans.

Die 22-Jährige reagierte geistesgegenwärtig: Sie zog die Hand zurück und schubste den Täter von sich weg. Dann flüchtete sie nach Hause. Von dort verständigte sie die Polizei.

Sie beschrieb den Täter als etwa 45 bis 50 Jahre alten und rund 1,70 Meter großen, schlanken Mann mit schwarzen, kurzen Haaren und Stoppelbart. Er sprach deutsch mit ausländischem Akzent und trug zur Tatzeit ein weißes T-Shirt und dunkle Jeans.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 089/2910-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

mm

auch interessant

Meistgelesen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion