Sex-Attacke auf Mädchen (6) im Englischen Garten

München - Ein unbekannter Mann hat ein sechs Jahre altes Mädchen im Englischen Garten gezwungen, seinen Penis anzufassen. Das Kind war so eingeschüchtert, dass es erst nach zwei Wochen von dem Vorfall berichtete.

Das Mädchen hatte auf dem Spielplatz nahe dem Chinesischen Turm gespielt. Dort sprach sie auch ein bislang unbekannter Mann an. Er forderte die Sechsjährige auf, ihm beim "Pipimachen" zu helfen. Dazu sollte das Mädchen seinen Penis anfassen. Die Sechsjährige tat zunächst, was der Mann wollte, lief dann aber davon.

Die Mutter und weitere Bekannte hielten sich zu dieser Zeit im Biergarten am Chinesischen Turm auf. Der Vorfall ereignete sich bereits am 25. April zwischen 15.30 und 20 Uhr. Erst zwei Wochen später vertraute sich das Kind jemandem an und erzählte von dem Vorfall.

Das Mädchen beschreibt den Täter als Mann mit dunkelblonden, nackenlangen, zurückgekämmten Haaren und blauen Augen. Er trug einen auffälligen, mehrgliedrigen Ohranhänger, dessen Endglied umrandet und in der Mitte blau/rot gestreift ist. Zur Tatzeit trug er ein blaues T-Shirt, eine graue Hose und schwarze Schuhe.

Auch interessant

Kommentare