Margit Bönisch ausgezeichnet

+
Margit Bönisch wurde mit der Medaille "München leuchtet" ausgezeichnet.

München - Die Chefin der Komödie im Bayerischen Hof, Margit Bönisch, ist für ihr kulturelles Engagement mit der Medaille “München leuchtet“ ausgezeichnet worden.

Das teilte die Stadt am Mittwoch mit. “Wir alle wissen, wie schwer “leichte“ Kunst fallen kann, wie schwer sie zu realisieren und zu finanzieren ist. Das, was Sie auf die Bühne gebracht haben, ist beachtlich“, sagte Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) in seiner Laudatio. “Sie haben dem Münchner Publikum und vielen Gästen der Stadt vergnügliche Abende bereitet.“

Bönisch führt die Komödie, die in diesem Jahr 50 Jahre alt wird, seit 20 Jahren als Privattheater. Dort standen immer wieder namhafte Schauspieler auf der Bühne wie Michaela May, Jutta Speidel, Erich Hallhuber, Heiner Lauterbach - oder Joachim - Blacky - Fuchsberger, der auch zur Ehrung Bönischs ins Rathaus gekommen war.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager

Kommentare