Mehrfamilienhaus in Waldtrudering

Aufzuchtanlage für Marihuana gefunden

München - 16 Marihuanapflanzen hat die Polizei in einem Keller eines Mehrfamilienhauses in Waldtrudering gefunden. Ein Stromzähler hatte die Beamten zur Aufzuchtanlage geführt.

Von den Hauseigentümern eines Mehrfamilienhauses in Waldtrudering wurde am Donnerstag die Polizei verständigt, weil sie Unregelmäßigkeiten am Stromzähler feststellten. Als die Beamten sich gegen 18.45 Uhr den Zähler genauer anschauen wollten, wurden sie laut Polizeibericht auf starken Marihuanageruch aufmerksam. Ursprung war ein Kellerabteil. Mit der Hilfe eines Schlüsseldienstes öffneten sie die Tür und fanden eine professionelle Aufzuchtanlage für Marihuanapflanzen. Die Beamten konnten 16 Pflanzen mit einer Höhe von jeweils circa 1,5 Meter sicherstellen.

Spektakuläre Drogenfunde des bayerischen Zolls

Spektakuläre Drogenfunde des bayerischen Zolls

Die Polizisten ermittelten zwei Tatverdächtige. Eine 25-jährige Münchnerin und ein 35-Jähriger aus dem östlichen Münchner Landkreis. Anschließend durchsuchten die Beamten die beiden Wohnungen der Beschuldigten und fanden umfangreiches Beweismaterial und circa 140 Gramm getrocknetes Marihuana. Die beiden Täter befinden sich mittlerweile in Untersuchungshaft.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Meistgelesen

Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
Über diese Twitter-Panne der Münchner Polizei lacht das Netz
Über diese Twitter-Panne der Münchner Polizei lacht das Netz
20 Jugendliche attackieren Männer am Flaucher mit Messer
20 Jugendliche attackieren Männer am Flaucher mit Messer

Kommentare