Vorsitzender der Bischofskonferenz

Marx prangert Christenverfolgung und Judenhass an

+
Kardinal Reinhard Marx, Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz.

München - Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Reinhard Marx, hat sich bestürzt über die Christenverfolgung im Irak gezeigt.

„Hier muss eine Erschütterung durch Europa gehen, durch unser Land, dass wir nicht nur Mitleid haben, sondern auch Solidarität“, sagte der Münchner Erzbischof am Donnerstag im Liebfrauendom. Die führenden Muslime sollten „deutlich machen, dass das nicht ihre muslimische Tradition ist, andere Menschen zu verfolgen und zu töten“. Zugleich warnte der Kardinal vor einem zunehmenden Antisemitismus, wie er sich auch in Deutschland bei Demonstrationen gegen Israel zeige: „Der Antisemitismus ist eine furchtbare Entgleisung, ganz gleich, unter welchem Vorwand er sich zeigt, gerade in unserem Land“, sagte Marx.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Nach Liebesspiel in der U-Bahn: Das sagt ein MVG-Mitarbeiter
Nach Liebesspiel in der U-Bahn: Das sagt ein MVG-Mitarbeiter

Kommentare