Stammstrecke am Wochenende gesperrt - so kommen Sie trotzdem ans Ziel 

Stammstrecke am Wochenende gesperrt - so kommen Sie trotzdem ans Ziel 

Abgebissenes Ohr und Messerstiche

Massenschlägerei in Moschee

+
In und vor dieser Moschee in Berg am Laim fand die Massenschlägerei statt

München - Ein abgebissenes Ohr und fünf Verletzte durch Messerstiche - so lautet die Bilanz einer Massenschlägerei, die am Montag in einer Moschee im Münchner Osten ausgebrochen ist.

Die Moschee der Exil-Afghanen in Bayern an der Neumarkter Straße (Berg am Laim) ist zurzeit alles andere als ein Hort der Friedfertigkeit. Seit einiger Zeit schwelt hier ein Konflikt zwischen Anhängern des ehemaligen Imams und einem, der Vorbeter werden möchte. Am Montag kurz vor dem Abendgebet eskalierte der Streit: Massenschlägerei in der Moschee – und das im Fastenmonat Ramadan! Ein abgebissenes Ohr und fünf Verletzte durch Messerstiche: Das ist die Bilanz der Auseinandersetzung, die mit Messern und Holzlatten ausgetragen wurde. „Das waren keine richtigen Moslems“, klagt am Tag danach ein Mann, der im Vorhof werkelt.

Gegen 22 Uhr, nach dem gemeinsamen Essen, waren 40 bis 50 Gläubige aufeinander losgegangen. Vereinsmitglieder glauben, dass es eine geplante Aktion war. Ein Augenzeuge: „Plötzlich fuhr ein Taxi vor und fünf junge Männer stürmten in die Moschee.“ Die Männer hätten Anhänger des wegen privater Verfehlungen zurückgetretenen Imams angegriffen, die sich ihrerseits zur Wehr gesetzt hätten.

Innerhalb kürzester Zeit hatte sich die Schlägerei auch in den Vorhof verlagert. Anwohner alarmierten die Polizei. Um die Lage zu kontrollieren, setzte die Einsatzleitung zahlreiche Streifen von den umliegenden Inspektionen und der Einsatzhundertschaft ein und zog Kräfte von der Blade-Night ab.

Die Verletzten kamen ins Krankenhaus, ein Moschee-Besucher (39) wurde wegen Verdachts der gefährlichen Körperverletzung (Messerstich) festgenommen. Ein Moschee-Besucher beschreibt den internen Konflikt im Islam-Verein als einen „Kampf um die Macht zwischen liberalen und fundamentalistischen Gläubigen“.

JAM

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion