Liberale stehen geschlossen hinter ihm

Mattar zum OB-Kandidaten der FDP gekürt

+
Fast 95 Prozent: Michael Mattar

München - Die Liberalen stehen geschlossen hinter ihm: Der FDP-Fraktionsvorsitzende Michael Mattar wurde mit fast 95 Prozent der Stimmen zum OB-Kandidaten gewählt und auf Platz eins der Stadtratsliste gehievt.

Das berichtet der Münchner Merkur. Im Gegensatz zur Wahl vor sechs Jahren gab es am Samstag keinen Gegenkandidaten.

Allerdings: Rhetorik und Realität klafften im Kulturzentrum Trudering ein gehöriges Stück auseinander, als FDP-Stadtvorsitzender Daniel Föst über Mattar sagte, er werde „2014 als Oberbürgermeister das Rathaus erobern“. Dafür müsste schon ein liberales Wunder her – bei der letzten Wahlumfrage kam Mattar gerade mal auf zwei Prozent der Stimmen. Der 59-jährige Unternehmensberater weiß um seine Außenseiterrolle und nutzt seine Kandidatur, um „liberale Inhalte zu transportieren“, wie er sagt.

Thomas Schmidt

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare