Wir waren live dabei

Show im Circus Krone: Hier können Sie den Stream noch einmal sehen

+
Dompteur Martin Lacey jr. zusammen mit einem weißen Löwen.

München - Wie bringt man einen Löwen dazu, dass er folgt? Die Antwort liefert am Sonntag eine ganz besondere Show im Circus Krone, gemäß dem Motto: Liebe, keine Hiebe. Merkur-online und tz übertragen ab 10.30 Uhr im Live-Stream.

"Tiertraining läuft mit Liebe ab, und nicht mit Strom oder Schlägen", sagt Markus Strobl, Leiter Marketing und PR im Circus Krone. Genau davon können sich die Besucher des Münchner Zirkus am Sonntag ab 10.30 Uhr bei einer ganz besonderen Löwen-Vorstellung in der Manege überzeugen. Münchner Merkur und tz übertragen die Show im Live-Stream.

Zirkustiere sind nicht gestresst

Zunächst tritt der Verhaltensforscher Prof. Immanuel Birmelin auf, der zeigen will, dass die Tiere im Circus alles andere als gestresst sind. Das haben die Stresstests ergeben, die Birmelin durchgeführt hat. Eine Dokumentation darüber lief bereits auf dem TV-Sender Arte. Ein kurzer Film über die Bewegungsabläufe von Löwen schließt sich an Birmelins Ausführungen an.

Dann ist der englische Krone-Dompteur Martin Lacey jr. mit seinen  weißen und braunen Junglöwen an der Reihe. Er kommt aus einer Familie, die seit 60 Jahren mit Raubtieren arbeitet. "Seine Familie kommt aus der Zooszene. Sie hat dann mit Zirkus angefangen, weil sich die Tiere im Zoo langweilen", sagt Strobl. Lacey jr. demonstriert unter anderem, wie ein Löwe lernt, auf eine Treppe zu steigen - ein Beispiel dafür, wie die Tiere nicht durch Qual, sondern über die Stimme zu Handlungen motiviert werden können.

Zuschauer können Fragen stellen

Verhaltensforscher Birmelin liefert im Anschluss weitere Studien über die Arbeit mit Tieren. Die ausgewachsenen Löwenprofis geben dann mit einer kurzen Vorstellung den Abschluss des rund einstündigen Spektakels.

Alle Tiere, die am Sonntag auftreten, sind im Circus Krone geboren. Die Zuschauer können jederzeit Fragen stellen, auf die Birmelin und Lacey jr. gerne eingehen. Auch der Krone-Zoo hat am Sonntag geöffnet. Wer im Circuszelt live dabei sein will, wird unter Vorlage eines Zootickets (Erwachsene 4 Euro, Kinder 3 Euro) ohne Aufpreis eingelassen. Wer es lieber gemütlicher hat, schaltet einfach den Live-Stream von merkur-online oder tz ein.

mas

 

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Auf Streife: Münchner Polizeiinspektionen im Portrait
Auf Streife: Münchner Polizeiinspektionen im Portrait
Starkbier-Wahnsinn: Mehr Gäste und Gaudi – Anwohner genervt
Starkbier-Wahnsinn: Mehr Gäste und Gaudi – Anwohner genervt
H&M gründet neue Modekette auch in München - mit einer Überraschung
H&M gründet neue Modekette auch in München - mit einer Überraschung
Im Internet: Münchner können jetzt unsichere Orte melden
Im Internet: Münchner können jetzt unsichere Orte melden

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare