Namensvorschläge gesucht

Circus Krone freut sich über dieses weiße Löwen-Baby

München - Der Circus Krone darf zu Ostern ein neues Familienmitglied begrüßen: Ein weißes Löwen-Baby. Noch hat es keinen Namen. In unserer Kommentarfunktion können Sie Vorschläge machen, wie der Löwen-Bua heißen soll.

Im Circus Krone ist die Freude derzeit riesig: Löwin Diamond hat rund eineinhalb Wochen vor Ostern ein gesundes Löwen-Baby auf die Welt gebracht! Der Mini-Löwe ist in Landshut geboren und damit ein waschechter Bayer. Und ebenso wie Löwen-Papa King Tonga und Mama Diamond ist das Löwen-Baby weiß. Dabei sind die Eltern keine Albinos.

Damit ist der Baby-Löwe vom Circus Krone eine kleine Sensation! Tierlehrer Martin Lacey jr erklärt stolz: " Es gibt weltweit leider nur etwa 84 weiße Löwen, die keine Albinolöwen sind. 16 davon leben hier in unserem Circus Krone und unglaubliche 13 wurden mittlerweile hier geboren. Wir sind sehr stolz und überglücklich diese selten Tierart zu erhalten und zu schützen."

Wie soll der Baby-Löwe vom Circus Krone heißen?

Das weiße Löwen-Baby vom Circus Krone ist ein waschechter Bayer.

Der süße Baby-Löwe brachte bei seiner Geburt zarte 1,1 Kilogramm auf die Waage. Da es seither alle zwei Stunden Muttermilch satt gibt, wird aus dem weißen Fellknäuel aber sicherlich bald ein stattlicher Löwe werden. Für Löwen-Mama Diamond ist es das zweite gemeinsame Kind mit Papa King Tonga. Der hat allerdings mit einer anderen Löwen-Dame bereits elf Kinder gezeugt.

Einen Namen hat der Löwen-Bua, der heute genau eine Woche alt ist, übrigens noch nicht. Circus-Krone-Sprecher Markus Strobl sagte gegenüber unserer Onlineredaktion: "Man schaut da ein bisschen auf den Charakter." Falls Sie jedoch einen Namens-Vorschlag haben, können Sie gerne die Kommentarfunktion nutzen. Wir leiten Ihre Ideen dann an den Circus Krone weiter.

Baby-Löwe kann im Krone-Zoo besucht werden

Momentan bewohnt der Mini-Löwe zusammen mit seiner Mama einen beheizten Wagen im Krone-Zoo, der derzeit in Landshut gastiert. Dort kann man das Baby-Löwen besuchen. Strobl: "Wir führen ihn aber nicht vor." Wenn sich der Löwen-Bua also hinter seiner Mama versteckt oder schläft, haben Besucher Pech gehabt. Am 22. April bricht der Circus Krone seine Zelte in Landshut ab und zieht weiter nach Donauwörth. 

Die ersten Jahre darf sich das Löwen-Baby übrigens vergnügen, einfach herumtollen und spielen. Erst wenn es drei oder vier Jahre alt ist, wird es seine Premiere in der Manege feiern.

Bilder: Weißes Löwen-Baby im Circus Krone

Bilder: Weißes Löwen-Baby im Circus Krone

pie

Rubriklistenbild: © Circus Krone

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring

Kommentare