Im Alten Botanischen Garten

Frau überrascht Exhibitionisten im Gebüsch

Maxvorstadt - Schock für eine 39-Jährige Münchnerin: Im Alten Botanischen Garten steht sie plötzlich einem Exhibitionisten gegenüber. Warum die Polizei eine Sofortfahndung einleitete:

Die 39-Jährige war am vergangenen Samstag, Allerheiligen, gegen 18.55 Uhr im Alten Botanischen Garten unterwegs. In einem Gebüsch  neben dem Gehweg sah sie plötzlich einen Mann, der offenkundig onanierte, wie die Polizei berichtet.

Die Frau verständige sofort die Einsatzkräfte. Der Exhibitionist ergriff die Flucht.

Die eingeleitete Sofortfahndung war erfolgreich: Bei dem 57-jährigen Tatverdächtigen handelt es sich wohl um einen Mann aus München. Die Polizei ließ den Mann nach kurzer Zeit wieder frei.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring

Kommentare