Prominenz gibt sich die Ehre

Stelldichein bei den Filsern: So wird auf Münchens begehrtestem Ball gefeiert

1 von 50
Über 2300 Gäste feierten auch in diesem Jahr ein rauschendes Fest im Löwenbräukeller.
2 von 50
Über 2300 Gäste feierten auch in diesem Jahr ein rauschendes Fest im Löwenbräukeller.
3 von 50
Über 2300 Gäste feierten auch in diesem Jahr ein rauschendes Fest im Löwenbräukeller.
4 von 50
Über 2300 Gäste feierten auch in diesem Jahr ein rauschendes Fest im Löwenbräukeller.
5 von 50
Über 2300 Gäste feierten auch in diesem Jahr ein rauschendes Fest im Löwenbräukeller.
6 von 50
Über 2300 Gäste feierten auch in diesem Jahr ein rauschendes Fest im Löwenbräukeller.
7 von 50
Über 2300 Gäste feierten auch in diesem Jahr ein rauschendes Fest im Löwenbräukeller.
8 von 50
Über 2300 Gäste feierten auch in diesem Jahr ein rauschendes Fest im Löwenbräukeller.

Für die Münchner Schickeria ist das Tanzvergnügen im Löwenbräukeller ein absoluter Pflichttermin: Beim Filserball 2018 standen erneut einige prominente Namen auf der Gästeliste.

München - Der Filserball im Löwenbräukeller ist eine der begehrtesten Partys in München. Hierher kommt man nicht im Abendkleid sondern edlen Trachten, Dirndl und Lederhosen. Karten für den Ball werden nur an Leute vergeben, die einen „Filser-Buam“ persönlich kennen.

Nach dem Einmarsch der „Filser-Buam“ wurde Münchens beliebtester Pfarrer, Rainer Maria Schießler, mit der Übergabe des „Schaiblings“ durch Christian Schottenhamel in die klangvolle Liste der Ehrenfilser aufgenommen.

Um 23 Uhr sorgte die von allen erwartete, berühmt-berüchtigte und fast schon legendäre, Mitternachtsshow Show der Filser-Buam für Begeisterung. 

Zum krönenden Abschluss rockten die beiden „Filserbuam“ Barny Murphy und Günther Sigl von der „Spider Murphy Gang“ mit ihrem Song „Skandal um Rosi“ den Löwenbräukeller.

ih

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgesehen

Stadt
Unsere Bilder des Tages
Unsere Bilder des Tages
München
Feuerwehr-Einsatz sorgte für Aufsehen: Bayerstraße für Autos und Trambahnen blockiert
Feuerwehr-Einsatz sorgte für Aufsehen: Bayerstraße für Autos und Trambahnen blockiert
Am Montag wurde auf dem Münchner Marienplatz der Christbaum aufgestellt
Am Montag wurde auf dem Münchner Marienplatz der Christbaum aufgestellt

Kommentare