Sie machten einen Ausflug in die Stadt

Für Gänse: Polizei sperrt Franz-Josef-Strauß-Ring

+
Eine Gänsefamilie hat am Montag einen Ausflug nach München gemacht. Damit sie sicher auf die andere Straßenseite watscheln konnten, sperrte die Polizei kurzzeitig den Franz-Josef-Strauß-Ring. Dann wurden die Tiere in den Eisbach geleitet.

München - Eine Gänsefamilie hat am Montag einen Ausflug nach München gemacht. Damit sie sicher auf die andere Straßenseite watscheln konnten, sperrte die Polizei kurzzeitig den Franz-Josef-Strauß-Ring.

Wie die Polizei mitteilt, war die Gänse am Montag gegen 8.15 Uhr bereits kurz vor dem Altstadtring unterwegs. Zu diesem Zeitpunkt wurden die Eltern samt Nachwuchs bereits von mehreren Passanten auf ihrem Weg begleitet.

Am Franz-Josef-Strauß-Ring wollten die Tiere die Straße überqueren - weil dort natürlich viel Verkehr herrschte, sperrte ein Beamter der Münchner Polizei kurzerhand den Ring ab.

So hatten die Gänse freie Bahn und wurden - zur Freude der Verkehrsteilnehmer - sicher auf die andere Fahrbahnseite und schließlich in den Eisbach geleitet.

pak

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit

Kommentare