Ford kracht in ­Laternenmast

Kollision in Marsstraße, weil BMW plötzlich wendet

+

München - Nach einem spontanen Wendemanöver hat es am Montag Vormittag um 10.30 Uhr in der Marsstraße/Ecke Seidlstraße ordentlich gekracht.

Der Fahrer eines dunkelgrauen BMW 3er Touring verpasste nach Angaben der Polizei eine Abbiegung und wollte deshalb auf der mit einem grünen Mittelstreifen abgetrennten Fahrbahn wenden. Dabei übersah er ein auf der Gegenseite kommendes Auto. Der Fahrer des gelben Ford Focus konnte zwar noch rechtzeitig ausweichen, krachte aber dabei frontal in einen ­Laternenmasten. Sowohl der Unfallverursacher und seine Beifahrerin, deren Auto im Frontbereich erheblich beschädigt wurde, als auch der Mann am Steuer des Ford Focus kamen glücklicherweise mit dem Schrecken davon. Auch der dunkelgraue BMW-Touring des Unfallverursachers blieb unversehrt.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Star-Sprayer am Pressehaus: Aktion im Live-Stream
Star-Sprayer am Pressehaus: Aktion im Live-Stream
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Frau will Wespennest abfackeln - Balkon brennt völlig aus
Frau will Wespennest abfackeln - Balkon brennt völlig aus
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden

Kommentare