37-Jähriger schwer verletzt

Mann rennt auf Straße und wird von Auto erfasst

München - Ein 37-jähriger Ingenieur ist am Sonntagmorgen bei einem Unfall schwer verletzt worden. Er überquerte die Straße, ohne auf den Verkehr zu achten und wurde dabei von einem Auto erfasst.

Bei einem schweren Unfall in der Nacht auf Sonntag ist ein 37-Jähriger schwer verletzt worden. Der Mann überquerte um 4.40 Uhr am Morgen die Seidlstraße, um zur Trambahnhaltestelle zu gelangen. Er achtete nicht auf den Verkehr und eine 25-jährige Autofahrerin hatte keine Chance mehr zu bremsen.

Der Ingenieur aus dem Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen knallte mit dem Kopf auf die Windschutzscheibe und anschließend auf den Boden. Er wurde mit einem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Autofahrerin aus dem Landkreis Erding blieb unverletzt, erlitt aber einen Schock.

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Archivbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Schulterbruch mit fatalen Folgen: Er verklagt eine Münchner Klinik
Schulterbruch mit fatalen Folgen: Er verklagt eine Münchner Klinik
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring

Kommentare