Unfall in der Maxvorstadt

Mini kracht in Tram - Frau in Klinik

München - Ein junge Frau hat beim Abbiegen in die Gabelsbergerstraße eine Tram übersehen. Es kam zum Zusammenstoß. Die 21-Jährige wurde in eine Klinik eingeliefert.

Am Samstag um 17.40 Uhr fuhr eine 21-jährige Münchnerin mit ihrem Mini auf der Barer Straße in der Maxvorstadt. An der Kreuzung zur Gabelsbergerstraße wollte sie in diese abbiegen. Zur gleichen Zeit kam ihr auf der Barer Straße eine Tram entgegen. Die Münchnerin übersah die Trambahn beim Abbiegen und beide Fahrzeuge stießen zusammen.

Die Mini-Fahrerin wurde bei dem Unfall verletzt und musste zur Behandlung in ein Münchner Krankenhaus gebracht werden. Der 51-jährige Straßenbahnfahrer und seine Fahrgäste wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 20.000 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Sommerbaustellen: Münchens schlimmste Stau-Fallen
Sommerbaustellen: Münchens schlimmste Stau-Fallen

Kommentare