Feuerwehr im Dauereinsatz

Mehrere Brände: Container in Flammen, Frau rettet sich aus Wohnung

+
Zwei Container auf einem Balkon brannten am Samstag.

München - Mehrere Brände haben die Feuerwehr am Wochenende auf Trab gehalten: Zwei Container standen in Flammen und eine ältere Dame konnte sich aus ihrer brennenden Wohnung retten.

Am Samstagmorgen gegen 7.45 Uhr standen zwei Container auf dem Balkon einer Großbaustelle in der Hohenzollernstraße in Vollbrand. Wie die Feuerwehr mitteilt, machte ein lauter Knall die Anwohner auf die Flammen aufmerksam.

Zwei Container auf einem Balkon brannten am Samstag.

Die Einsatzkräfte stellten fest, dass sich der Brand im Rückgebäude befand, das nur schwer zugänglich ist. Dennoch hatten die zwei Trupps, die mit schwerem Atemschutz ausgerüstet waren, das Feuer schnell unter Kontrolle. Die Container explodierte aufgrund der dort gelagerten Materialien. Während der Löschmaßnahmen verließen alle Beschäftigten die Baustelle, verletzt wurde niemand. Zur Ursache des Brandes und zum Schaden machte die Feuerwehr keine Angaben.

Ältere Dame rettet sich aus ihrer Wohnung

Bereits am Freitagabend stand eine Wohnung in einem dreistöckigen Familienhaus in der Jensenstraße in Flammen, die ältere Bewohnerin (78) verständigte gegen 18.45 Uhr die Feuerwehr. 

Als die Einsatzkräfte eintrafen, übergab ihnen die Frau ihren Wohnungsschlüssel und verließ das Gebäude. Die Feuerwehr löschte den bereits ausgedehnten Küchenbrand sofort. Weil die Wohnungstüre sofort geschlossen und ein Rauchvorhang angebracht wurde, blieb der Rauch weitestgehend in der Wohnung. Die Brandwohnung selbst wurde anschließend entraucht. Die Brandursache ist derzeit noch unklar und wird von der Polizei ermittelt.

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare