Täter festgenommen

Drogenkoffer in Fernbus gefunden: Polizei schlägt in Arnulfstraße zu

+
Mehrere Kilogramm Cannabis hat die Polizei in einem herrenlosen Koffer sicher gestellt. (Symbolbild)

Einen herrenlosen Koffer mit mehreren Kilogramm Marihuana hat die Polizei in einem Fernbus gefunden. Mittlerweile ist der Täter ermittelt - es ist nicht sein einziges Vergehen.

München - In einem Fernbus an der Haltestelle Arnulfstraße hat die Polizei einen herrenlosen Koffer mit mehreren Kilogramm Marihuana gefunden. Die Ermittlungen führten nun zur Festnahme des Besitzers.

Gefunden hat die Polizei den Koffer, laut Pressebericht, bereits am 7. Februar - und den Besitzer schon vor dem Fund festgenommen. Der 40-jährige Mann ohne festen Wohnsitz in Deutschland wurde bereits bei einer Kontrolle wegen Urkundenfälschung und unerlaubter Einreise festgenommen.

Drogenbeauftragte: Kommunale Suchthilfe braucht mehr Geld

Die weiteren Ermittlungen ergaben nun, dass es sich bei dem Mann um den Besitzer des Drogenkoffers handelt. Er wurde nun zusätzlich wegen illegalen Handels mit Cannabis angezeigt. Der Ermittlungsrichter erließ Haftbefehl.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Signalstörung: Verzögerungen und Zugwenden auf diesem S-Bahn-Abschnitt
Signalstörung: Verzögerungen und Zugwenden auf diesem S-Bahn-Abschnitt
Fatale Fehlerkette in München: Darum mussten Kinder zum Schulstart am Boden kauern 
Fatale Fehlerkette in München: Darum mussten Kinder zum Schulstart am Boden kauern 
Ballermann an der Isar: Anwohner beschweren sich über „rechtsfreie Räume“
Ballermann an der Isar: Anwohner beschweren sich über „rechtsfreie Räume“
Junge Münchner Richter sprechen über ihre spektakulärsten Fälle - auch ein FCB-Star war schon dabei
Junge Münchner Richter sprechen über ihre spektakulärsten Fälle - auch ein FCB-Star war schon dabei

Kommentare