Geduldsprobe in der Maxvorstadt

Kreuzung mitten in München nach Wasserrohrbruch tagelang gesperrt

+
Die Kreuzung der Schleißheimer Straße mit der Görresstraße.

Autofahrer brauchen in der Maxvorstadt jetzt Geduld: Nach einem Wasserrohrbruch ist die Kreuzung der Schleißheimer Straße mit der Görresstraße möglicherweise bis nächsten Freitag komplett gesperrt.

München - Gegen Mitternacht in der Nacht auf Freitag wählten Passanten den Notruf und meldeten einen Wasserrohrbruch. Die Feuerwehr rückte an und sperrte die Straße ab. Auch Mitarbeiter der Stadtwerke (SWM) kamen noch in der Nacht, lokalisierten die Stelle, an der das Rohr gebrochen war und sperrten das Wasser für diesen Teil ab. Sieben Gebäude hatten daher nachts kurzzeitig kein Wasser. 

Am Freitag wurde nach Angaben von Michael Solic, Sprecher der Stadtwerke, das kaputte Teil des Rohres ausgetauscht. Das Wasser, das aus dem Rohr ausgelaufen war, unterspülte einen Teil des Unterbaus der Straße. Am Montag werden Stadtwerke und Straßenbauamt mit der Reparatur beginnen. Die Buslinien 153 und 154 können die Haltestelle Görresstraße nicht anfahren. Am Montag stellt sich auch heraus, wie lange die Kreuzung gesperrt ist. 

Lesen Sie auch: Ballon löst S-Bahn-Chaos aus - Fahrer durch Lichtbogen verletzt

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bluttat am Stachus: Männer gehen aufeinander los - dann zückt einer ein Messer
Bluttat am Stachus: Männer gehen aufeinander los - dann zückt einer ein Messer
Arnulfsteg bleibt ein Politikum: Stadt will Baufirmen verklagen - es geht um 8,4 Millionen Euro
Arnulfsteg bleibt ein Politikum: Stadt will Baufirmen verklagen - es geht um 8,4 Millionen Euro
Münchner betrieb Fake-Onlineshop und verursachte Millionen-Schaden - wurde er nur ausgenutzt?
Münchner betrieb Fake-Onlineshop und verursachte Millionen-Schaden - wurde er nur ausgenutzt?
Anwohner beobachtet das Treiben einer Frau mit drei Männern und alarmiert Polizei 
Anwohner beobachtet das Treiben einer Frau mit drei Männern und alarmiert Polizei 

Kommentare