Polizei und Abschleppdienst involviert

Paar will sich in fremdem Auto vergnügen - dann folgt der Schock

+
Zärtlichkeiten in einem fremden Pkw (Symbolbild)

Ein Paar will sich in München in einem fremden Pkw vergnügen, dessen Tür offen steht. Als sie diese zuziehen, verriegelte sich plötzlich das Auto. Das Paar sitzt in der Falle.

München - Am frühen Samstagmorgen gegen 05:30 Uhr entdeckte ein junges Paar in der Augustenstraße einen parkenden Pkw, dessen hintere Tür offen stand. Der 27-jährige Münchner und seine 26-jährige Begleiterin aus dem Kreis Starnberg hatten daraufhin die spontane Idee, sich ein wenig auf dem Rücksitz des VWs zu vergnügen.

Um dabei ungestört zu sein verschlossen sie die Tür von innen. Daraufhin verriegelte sich das Fahrzeug von innen und war nicht mehr zu öffnen. Das Paar rief zunächst die Feuerwehr zur Hilfe. Da allerdings keine Lebensgefahr bestand, gab die Feuerwehr den Fall zunächst an die Polizei weiter, die einen Abschleppdienst mit dem Öffnen des Wagens beauftragte.

München: Paar muss aus Pkw befreit werden

Nach etwa 1,5 Stunden war das Pärchen wieder befreit. Der Pkw musste mit auf die Verwahrstelle der Polizei genommen werden, da er sich nach Öffnen der Tür nicht mehr verriegeln ließ. Warum der Pkw mit geöffneter Tür herumstand ist bislang unklar, ebenso ob dem verliebten Pärchen nun eine Anzeige droht.

Die Polizei jedenfalls nahm den Vorfall mit Humor - wie sich unschwer auf der Facebook-Seite erkennen ließ.

Video: Hier sehen Sie ein spanisches Paar im Liebesrausch am Steuer

Lesen Sie mehr Nachrichten aus München:

Tragödie nahe Ebersberg: Rollstuhlfahrer von Auto erfasst - er hatte keine Chance

Auto rast in Fußgänger: Insassen flüchten - als Polizei kommt, müssen sie die Hosen runterlassen

Feuer im Olympischen Dorf: Brand hat verheerende Folgen - für Mann kommt jede Hilfe zu spät

Münchner offenbart seinen Liebeskummer in Ebay-Anzeige - seine Ex kommt richtig schlecht weg

kah

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Angst im Flüchtlingsheim: Rechtsextreme marschieren vor Unterkunft auf
Angst im Flüchtlingsheim: Rechtsextreme marschieren vor Unterkunft auf
Flixbus-Schock: Mann onaniert, Mitreisende postet Foto - Polizei gibt Details bekannt
Flixbus-Schock: Mann onaniert, Mitreisende postet Foto - Polizei gibt Details bekannt
Gerangel ums Löwenbräu: Wer kriegt das Zelt auf dem Oktoberfest?
Gerangel ums Löwenbräu: Wer kriegt das Zelt auf dem Oktoberfest?
Jeder Dritte ist Gutverdiener: So viel Gehalt bekommen die Münchner
Jeder Dritte ist Gutverdiener: So viel Gehalt bekommen die Münchner

Kommentare