Karlsruhe erlaubt G20-Protestcamp - aber stark eingeschränkt

Karlsruhe erlaubt G20-Protestcamp - aber stark eingeschränkt

Schlimmer Unfall in der Maxvorstadt

Über Rote Ampel gefahren: 8-Jährige bei Radlunfall schwer verletzt 

Vor den Augen ihrer Eltern, ist ein acht Jahre altes Mädchen bei einem Radunfall in der Maxvorstadt schwer verletzt worden: das Mädchen überfuhr eine rote Ampel und war ohne Licht und Helm unterwegs. 

München - Wie die Polizei mitteilt, passierte der Unfall am vergangenen Mittwochabend, 1. Juni, gegen 21.15 Uhr. Demnach fuhr das Mädchen mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg entlang der Schellingstraße auf die Kreuzung der Schleißheimer Straße zu. Die Eltern des Mädchen fuhren etwa 50 Meter hinter dem Mädchen. Als die 8-Jährige die Schleißheimer Straße überqueren wollte, zeigte die Ampel gerade Rot. 

Zur gleichen Zeit fuhr ein 34-Jähriger mit seinem Pkw die Schleißheimer Straße stadtauswärts und wollte die Kreuzung überqueren. Laut den Zeugen stand die Ampel für ihn in diesem Moment auf Grün. 

Die Sicht auf das Mädchen, das in diesem Moment von Links angeradelt kam, wurde von einem Linksabbieger blockiert. Zudem hatte das Fahrrad des Mädchens trotz der Dunkelheit keinerlei Lampen.

Die 8-Jährige prallte mit dem Vorderrad gegen die linke Seite des Pkw, wurde auf die Fahrbahn geschleudert und schlug ohne Helm direkt mit dem Kopf auf den Asphalt. Bei dem Unfall wurde sie schwer verletzt und musste zur stationären Behandlung in ein Münchner Klinikum gebracht werden. 

Am Pkw entstand leichter Sachschaden. Das Fahrrad des Mädchens blieb unbeschädigt.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Zoff wegen Zettel: Busfahrer prügelt Tätowierer halbblind
Zoff wegen Zettel: Busfahrer prügelt Tätowierer halbblind
Nicht mit Oma Margret: Betrüger scheitern mit dreister Masche
Nicht mit Oma Margret: Betrüger scheitern mit dreister Masche
Wegen Dieselverbot: Münchner Händler fürchten Verluste
Wegen Dieselverbot: Münchner Händler fürchten Verluste
Münchens hässlichste Plätze: Versprechen viel - halten wenig
Münchens hässlichste Plätze: Versprechen viel - halten wenig

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion