Unfall bei Alarmfahrt

Feuerwehrauto kollidiert mit Taxi

+
Auf dem Weg zu einem Einsatz kollidierte das Feuerwehrauto mit einem Taxi.

München - Auf dem Weg zu einem Einsatz ist am Montagmorgen ein Feuerwehrauto mit einem Taxi zusammengestoßen. Der Taxifahrer wurde dabei verletzt.

Auf dem Weg zu einem Einsatz kollidierte das Feuerwehrauto mit einem Taxi.

Bei der Alarmfahrt zu einer Feuermeldung ist ein Drehleiterfahrzeug der Feuerwehr an der Kreuzung Theresienstraße und Barer Straße mit einem Taxi kollidiert. Bei dem Aufprall wurde das Taxi auf Höhe der Vorderachse auf der Fahrerseite erfasst. Der Taxifahrer verletzte sich bei der Karambolage.

Die Einsatzkräfte riefen umgehend weitere Feuerwehrkräfte und einen Rettungswagen zur Unfallstelle. Bis zum Eintreffen betreuten und versorgten die Feuerwehrleute den verletzten Taxifahrer. Ein Rettungswagen brachte ihn anschließend in eine Münchner Klinik.

Der entstandene Schaden am Taxi und am Drehleiterfahrzeug kann von Seiten der Feuerwehr derzeit nicht beziffert werden. Die Polizei hat zur Klärung der Unfallursache die Ermittlungen übernommen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Schock am Luise-Kiesselbach-Platz: Neuer Maibaum schon wieder geklaut
Schock am Luise-Kiesselbach-Platz: Neuer Maibaum schon wieder geklaut
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Hilfe, Pendler parken uns zu! Großhaderner genervt von Wagen-Wildwuchs
Hilfe, Pendler parken uns zu! Großhaderner genervt von Wagen-Wildwuchs

Kommentare