Ausgezeichnet

Medaille „München leuchtet“ für Konstantin Wecker

+
Konstantin Wecker ist für seine Kunst und sein gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet worden. Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) übergab ihm die Medaille.

München - Der Liedermacher Konstantin Wecker (67) hat die Medaille „München leuchtet“ in Gold bekommen.

Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) zeichnete den Münchner, der in Schwabing lebt, für sein künstlerisches Schaffen und sein gesellschaftspolitisches Engagement aus, wie die Stadt am Dienstag mitteilte. Reiter: „Von Anbeginn seiner Karriere als Musiker und Schauspieler, Komponist und Poet, Liedermacher und Autor hat Konstantin Wecker immer den Mund aufgemacht gegen neonazistische Umtriebe, gegen soziale Missstände.

dpa

Auch interessant

Kommentare