Mega-Grube am Ostbahnhof

+
Die Bauarbeiten am Ostbahnhof laufen auf Hochtouren

München - Dort, wo normalerweise Tag für Tag Radfahrer und Fußgänger unter den Gleisen am Ostbahnhof durchströmen, ist derzeit eine Mega-Baustelle.

Die Stadtwerke verlegen dort die Fernwärme-Leitungen, die künftig die Viertel Berg am Laim und Ramersdorf versorgen sollen. Allein hier werden bis zum Ende der Arbeiten im März 1,7 Millionen Euro investiert. Bei den Arbeiten in der 100 Jahre alten Unterführung zwischen Orleans- und Friedenstraße geht es eng her: Der 256 Meter lange Tunnel ist nur 2,85 Meter hoch und 3,75 Meter breit.

Bei der Trassenführung haben die Stadtwerke auch Rücksicht auf ein anstehendes Mammut-Projekt genommen: Die geplante 2. S-Bahn-Stammstrecke wird von den Fernwärmeleitungen nicht tangiert.

tz

So verändert München sein Gesicht

So verändert München sein Gesicht

auch interessant

Meistgelesen

Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt

Kommentare