Diagnose da: So lange fehlt Müller dem FC Bayern

Diagnose da: So lange fehlt Müller dem FC Bayern

Hundekadaver im Müll entdeckt

Messie-Wohnung sorgt bei Nachbarn für Ärger

+
So sah’s vor dem Haus aus, nachdem die Wohnung geräumt war.

München - Ungeziefer, bestialischer Gestank, Dreck und Scherben - nach der Zwangsräumung einer Messie-Wohnung in Giesing haben die Anwohner jede Menge Ärger.

Ein weiteres Foto: der Müll vor dem Haus, nachdem die Wohnung geräumt war

„Ich habe Angst um meine Gesundheit!“, sagt Hildegard M. (alle Namen geändert). Sie steht vor einem Haus an der Rißbachstraße in Giesing. Eigentlich eine nette Gegend, findet die 75-jährige – aber jetzt graust’s ihr. Vor der Fassade eines hellbraunen Hauses steht (und liegt) ein erschütternder Müllhaufen. Das alles war in einer Wohnung! Markus S. hatte all die Möbel und all den Krimskrams in seinem Ein-Zimmer-Apartment gehortet. Er lebte in 24 Quadratmetern Müll: Ein Augenzeuge berichtet von Dreck bis unter die Decke. Jetzt wurde die Wohnung geräumt. Markus S. flog raus, sein einstiger Besitz kam erst mal auf die Straße.

Traurigster Fund: Arbeiter entdecken im Müll einen Hundekadaver. Hildegard M. sagt: „Der Bewohner ist mit dem Tod seiner Eltern nicht zurechtgekommen. Am Anfang hatte ich noch Mitleid. Aber jetzt frage ich mich: Wie kann man nur so verkommen …?“ Laut Nachbarn ist Markus S. rund 50 Jahre alt, arbeitet nachts. Viel wissen die Nachbarn ansonsten nicht – außer dass S. ein Einzelgänger ist und seinen Hund heiß und innig liebt. Oder besser gesagt: liebte. „Der Hund war sein Heiligtum. Aber plötzlich ist er verschwunden. S. war ein ganz komischer Vogel“, sagt Hildegard.

111 Orte in München, die man gesehen haben muss

111 Orte in München, die man gesehen haben muss

Und nach der Räumung gab’s für die Nachbarn nochmal Ärger: Der Müll blieb liegen. Laut dem Hauseigentümer, der Gewofag, passte der Abfall nicht mehr ins Auto der Räumungsfirma. Als sie am Abend zurückkehrten, war die Zufahrt mit Pollern versperrt. Es dauerte deshalb bis zum Freitag, ehe der Müll endlich weggebracht wurde.

Hildegard M. und ihre Nachbarn können jetzt wieder durchatmen.

Florian Fussek

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Technische Störung auf der östlichen S7
S-Bahn: Technische Störung auf der östlichen S7
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Nach Liebesspiel in der U-Bahn: Das sagt ein MVG-Mitarbeiter
Nach Liebesspiel in der U-Bahn: Das sagt ein MVG-Mitarbeiter

Kommentare