Batterie explodiert

+
Die Batterie eines E-Bikes ist beim Aufladen explodiert.

München - Am Samstagabend ist in einem Keller in der Waldtruderinger Straße die Batterie eines E-Bikes explodiert.

Im Keller seines Einfamilienhauses war ein 73-Jähriger damit beschäftigt, die Batterie seines E-Bikes an ein Ladegerät anzuschließen.

Aus noch unbekannter Ursache kam es dabei zur Explosion der Batterie. In dem Hobbyraum entwicklte sich ein Schmorbrand. Der Rentner vermochte diesen stark rauchenden Brand nicht zu löschen.

Einsatzkräfte der Münchner Feuerwehr brachten die Batterie unter Einsatz von schwerem Atemschutz ins Freie und löschten die Glutnester mit einem Kleinlöschgerät.

Der 73-Jährige erlitt eine leichte Rauchvergiftung und kam in ein Münchner Krankenhaus. Der im Keller entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 2000 Euro.

Auch interessant

Kommentare