München siegt in Mobilitätsstudie

Düsseldorf/München - In deutschen Großstädten kommen Verkehrsteilnehmer nach einer Studie in München am schnellsten ans Ziel, in Düsseldorf brauchen sie am längsten.

Weltweit landete München mit seinem Mobilitätskonzept unter 78 Großstädten der Welt auf Platz neun. Das ergab eine weltweite Studie der Unternehmensberatung Arthur D. Little, das die “Wirtschaftswoche“ veröffentlicht. In der internationalen Listung landete Hongkong auf dem ersten Platz, gefolgt von Amsterdam und London.

In der separaten Deutschlandliste mit den 15 größten Städten folgen auf den bayerischen Spitzenreiter die Städte Hamburg (2), Berlin (3), Stuttgart (4) und Leipzig (5). Schlusslichter sind demnach Köln (14) und Düsseldorf (15). Für die Studie zählten Experten unter anderem die Angebote von Carsharing und Mietfahrrädern. Sie bewerteten die Verkehrsstrategien der Städte, recherchierten den Marktanteil des Öffentlichen Nahverkehrs, das Tempo des Nahverkehrs sowie Pendlerzeiten zur Arbeit.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Nach Stau auf der Stammstrecke - Lage normalisiert sich wieder
S-Bahn: Nach Stau auf der Stammstrecke - Lage normalisiert sich wieder
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare