Method Man & Redman im Backstage

Polizei filzt Rap-Konzert-Besucher auf Drogen

+
Method Man und Redman im Backstage

München - Drogenrazzia im Backstage: Während eines Konzerts der amerikanischen Rapper Method Man & Redman hat die Polizei am Mittwoch das Publikum einer Kontrolle unterzogen. ­Das Ergebnis:

13 Besucher (15 bis 44) wurden ­vorläufig festgenommen. Sie waren dabei ­erwischt worden, als sie Haschisch rauchten. Bereits im Jahr 2010 war Method Man ins ­Visier der Münchner Polizei geraten. Damals stoppten Beamte den Tourbus auf der Donnersbergerbrücke, wie ein Video im Internet anschaulich dokumentiert. Den Bandmitgliedern konnte allerdings kein Drogenbesitz nachgewiesen werden, auch wenn damals ein verbotenes Päckchen einer Kräutermischung auf der Straße lag.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Fahrbetrieb normalisiert sich wieder
S-Bahn: Fahrbetrieb normalisiert sich wieder
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Christkindlmarkt am Marienplatz wird mit Betonsperren abgesichert
Christkindlmarkt am Marienplatz wird mit Betonsperren abgesichert

Kommentare