Käfer eröffnet Lokal: Schlemmen bei BMW

+
Küchenchef Bobby Bräuer in der Bavarie

München - Jetzt serviert Michael Käfer Drei-Gänge-Menüs zwischen schnellen Schlitten! Der Top-Gastronom eröffnete in der BMW Welt sein neues Lokal mit 200 Plätzen.

Hier können Besucher und Kunden schlemmen – mit Traumblick auf das Olympiastadion!

2,3 Millionen Besucher pilgern jährlich in den Auto-Tempel am Olympiapark. Nach dem Kiosk Cooper und dem Café Bikers Lodge ist hier jetzt auch der dritte Käfer-Betrieb, das neue Restaurant Bavarie, fertig. Helle Holzmöbel, Kugellampen und Pflanzenranken an der Decke: Das Lokal passt perfekt in die nüchtern-moderne Auto-Welt.

Die kulinarische Leitung übernimmt Sternekoch Bobby Bräuer: „Unsere Karte ist ein Mix aus französischer Brasserie und bayerischen Schmankerln.“ Neben Bouillabaisse (16 Euro) und Sushi (ab 2 Euro) gibt es etwa Wiener Schnitzel mit Kartoffelsalat (19 Euro), unter der Woche mittags ein Drei-Gänge-Menü ab 28 Euro. Geöffnet ist täglich bis 23 Uhr (Sonn- und Feiertag bis 18 Uhr).

Fürs neue Jahr ist in der BMW Welt der nächste Käfer-Coup geplant: Im Februar eröffnet Bobby Bräuer hier ein Gourmetrestaurant mit 40 Plätzen.

CS

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen

Kommentare