Am frühen Montagmorgen

Alkohol im Blut: Frau fährt BMW gegen Baum

+
Obwohl sie Alkohol getrunken hatte, setzte sich eine 30-Jährige in ihr Auto. Als sie einer Verkehrsinsel ausweichen wollte, verlor sie die Kontrolle über ihren Wagen.

München - Obwohl sie Alkohol getrunken hatte, setzte sich eine 30-Jährige in ihr Auto. Als sie einer Verkehrsinsel ausweichen wollte, verlor sie die Kontrolle über ihren Wagen.

Wie die Polizei mitteilt, setzte sich eine 30-jährige Angstellte aus Gauting am frühen Montagmorgen in ihr Auto und fuhr los, obwohl sie zuvor Alkohol getrunken hatte.

Gegen 2.30 Uhr übersah sie auf der Knorrstraße eine Verkehrsinsel. Im letzten Moment wollte sie ausweichen, lenkte ihren BMW nach rechts und verlor die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Wagen wurde mit der Frontseite gegen einen Baum geschleudert, drehte sich weiter und prallte dann auch noch mit der hinteren Seite gegen einen anderen Baum.

Die 30-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste mit dem Rettungsdienst in eine Klink gebracht werden. Ihr Auto war komplett beschädigt.

Weil die Frau erheblich unter Alkoholeinfluss stand, wurde eine Blutentnahme angeordnet. Ihren Führerschein musste sie abgeben.

pak

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

So will die Stadt das Feiervolk bremsen
So will die Stadt das Feiervolk bremsen
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag

Kommentare